Da es keine geschriebenen Regeln gibt, ist alles an

Da es keine geschriebenen Regeln gibt, ist alles an Willkür. Die Grenzen des Sagbaren hat niemand zu bestimmen außer der Gesetzgeber.
Eine geistige Vergewaltigung des freien Individuums.